Josef Jöchel

NOBODY

Josef spricht über Arbeit, Liebe, Käse und Bon Jovi

Das ist schwule Bobo-Stand-up-Comedy mit Tiroler Wurzeln. Josef ist Mitbegründer des politisch-korrekten Comedy Clubs PCCC* sowie bekannt aus Pratersterne (ORF). 

„Ich habe sehr große Angst davor, Kandidat in der Millionenshow zu werden. Gar nicht wegen den Fragen. Am Anfang kommen eh immer nur so Scherzfragen. Wie hieß die Bundeskanzlerin? Bierlein, Sekterl, Redbullchen, Kaffetschi.
Was mir wirklich Angst macht, ist der Small Talk mit Armin Assinger. Der will immer alles so genau wissen. Ob man eh Sport macht, was man für einen Sport macht oder ob man zufällig auch schon vier Weltcup-Rennen gewonnen hat. Spätestens bei 15.000 Euro will er dann wissen, wer man ist. Da würde ich mir mit der Antwort wirklich schwer tun, in einem Land mit 250.000 Josefs, einigen hunderttausend Schwulen und mehreren Millionen Smartphone-Nutzerinnen mit Matura.“


„Intelligente, aufrechte Comedy … ein Sittenbild unserer zunehmend egomanen Gesellschaft“ (Ö1 Contra)

„Die schwule Lisa Eckhart“ (Stefanie Sargnagel )

„Ein Komiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, ist eine lange Geschichte)

Mehr INFOS gibt's HIER

TICKETS gibt's HIER

Datum & Uhrzeit
Mittwoch
28. Juli 2021
20:00 22:00
Ort

USUS am Wasser, Kulturdeck

An der Neuen Donau 1
1210 Wien
Österreich
--USUS am Wasser, Kulturdeck--
Bring mich dahin!
SHARE

Diese Veranstaltung teilen über...